Newsletter Dezember 2015

Newsletter Dezember 2015

Hotels und Unterkünfte

Vista Alegre mit Hotel in Ílhavo

Mit dem Anfang November in der Region Centro de Portugal eröffneten Montebelo Vista Alegre Ílhavo Hotel werden die große Bedeutung und das kulturelle Erbe des renommierten portugiesischen Porzellanherstellers Vista Alegre gewürdigt und ihm ein Denkmal gesetzt. Das Fünf-Sterne-Haus liegt drei Kilometer vom Meer und acht Kilometer von Aveiro entfernt und ist Teil eines Sanierungsprojekts, das das gesamte Industriegelände umfasst, zu dem in der landschaftlich reizvollen Umgebung der Ria de Aveiro ein Palast, eine Kapelle, eine Arbeitersiedlung, ein Theater sowie ein Museum gehören. Das Hotel besteht aus zwei verschiedenen Bereichen, dem Palast (Ende 18. Jahrhundert) und einem Neubau. Das Innendesign jedes Stockwerks des Hotels widmet sich einem Teil des Porzellanherstellungsprozesses, von der Modellierung bis zur Handbemalung. Neben insgesamt 82 Zimmern, inklusive sieben Suiten, verfügt das Luxushotel auch über Räumlichkeiten für Veranstaltungen mit bis zu 200 Personen.
www.hotelmontebelovistaalegre.pt

Centro de Portugal mit Hotel in Bio-Park

Im Parque Biológico da Serra da Lousã hat am 7. November das Hotel Parque Serra da Lousã offiziell seine Pforten geöffnet. Das in Miranda do Corvo ca. 25 km südlich von Coimbra gelegene Vier-Sterne-Haus verfügt über insgesamt 40 Zimmer (29 Twins, acht Doppelzimmer und drei Suiten), wovon sich neun für Gäste mit eingeschränkter Mobilität eignen. Außerdem wartet das Hotel mit einigen miteinander verbundenen Zimmern auf, die vor allem für Familien gut geeignet sind. Die Einrichtung des Hotels ist von der griechisch-römischen Mythologie inspiriert. Jedem Raum wurde eine Gottheit zugeordnet und mit Abbildungen, Elementen aus Flora und Fauna sowie Farben und Texturen entsprechend der mythologischen Figur dekoriert. Neben dem Restaurant und der Bar hat das Hotel Sitzungsräume, einen Leseraum, Indoor-Pool, Spa-Bereich, Fitnessraum und Tennisplatz. Das Familienhotel ist ein hervorragender Ausganspunkt für Ausflüge zu den wunderbaren Dörfern und Landschaften des Lousã-Gebirges, aber auch für einen Besuch der Universitätsstadt Coimbra.
www.hotelparqueserradalousa.pt

Refugium im Tal der Wassermühle

Eine Stunde nördlich von Lissabon, zwischen dem Badeort Nazaré und Alcobaça, liegt in Cela Nova in der Region Centro de Portugal das kürzlich eröffnete, ländliche und komfortable Vale d’Azenha Hotel & Residences, zu dem 17 Zimmer, zwei Suiten und sechs Zwei-Zimmer-Residenzen gehören. Letztere sind mit einem großzügigem Wohnzimmer, Kitchenette und Veranda ausgestattet. Das Vier-Sterne-Refugium inmitten eines 20.000 qm großen bewaldeten Geländes verfügt zudem über ein Restaurant, Außenpools, Fitnessraum, Spa und Jacuzzi.
www.hotelvaledazenha.com

Palácio do Governador als Boutique-Hotel in Belém

Das neue Fünf-Sterne-Haus, das zur Gruppe NAU Hotel & Resorts gehört, stammt aus dem 16. Jahrhundert und war einst die Residenz des Verwalters des Torre de Belém. Bei der Renovierung des Komplexes stieß man auf römische Ruinen, die in die Hotelanlage eingebunden wurden. Das Hotel verfügt über 60 Zimmer, ein Premium-Restaurant, einen 1.200 qm großen Spa-Bereich, einen großen Außenpool und viele weitere Annehmlichkeiten. Inmitten wichtiger historischer Denkmäler und in unmittelbarer Nähe zum Tejo in Belém ist das Luxushotel ein idealer Standort für den Besuch des Torre de Belém, des Hieronymusklosters, des Entdeckerdenkmals und der umliegenden Kultureinrichtungen, doch auch das historische Zentrum Lissabons ist nicht weit entfernt.
www.nauhotels.com

9Hotel Mercy Lisboa: Im Herzen der portugiesischen Hauptstadt

In der Rua da Misericórdia im Stadtviertel Chiado und fußläufig zu den herausragenden Sehenswürdigkeiten Lissabons hat die französische Hotelgruppe Le9Hotel ihr erstes Hotel in Lissabon eröffnet. Nach dem Erwerb und Umbau des vorherigen Mercy Hotel Lisboa ist nun das 47 Zimmer umfassende Vier-Sterne-Hotel unter dem Namen 9Hotel Mercy offiziell vorgestellt worden. Neben der vorzüglichen Lage besticht das Boutique-Hotel auch mit einer Panoramaterrasse mit hervorragender Aussicht auf die Kathedrale und das Castelo de São Jorge.
www.le9hotel.com

Wissenswertes

Neues F.A.Z.-Hörbuch über die Besonderheiten Portugals

Unter dem Titel „PORTUGAL: Von Porto über Lissabon an die Algarve” bietet die renommierte Frankfurter Allgemeine Zeitung seit 20. November ein Hörbuch mit spannenden Reiseberichten an und stellt dabei so manches Kuriosum vor, das nicht in jedem Reiseführer zu finden ist. Dass das westlichste Land auf dem europäischen Kontinent und die einst stolze Handels- und Seemacht „(…) mehr zu bieten (hat) als sonnige Sandstrände, salzigen Stockfisch und schwermütigen Gesang (…)” belegen F.A.Z.-Autoren in ihren Reiseberichten über zwei Stunden und 16 Minuten. Das Reisehörbuch ist über den Buchhandel und in Online-Shops erhältlich oder kann unter www.faz-archiv-shop.de direkt bei der F.A.Z. bestellt werden.

Inside Portugal

Reiseziel Portugal weiter im Aufwind

Portugals Tourismuswirtschaft erfreut sich weiterhin eines ungebrochenen Aufwindes und erwartet für 2015 einen Besucherrekord. Nach den jüngsten Zahlen für die ersten neun Monate des laufenden Jahres konnte das Land bei der Zahl ausländischer Gäste um 9,2% und bei deren Übernachtungen um 6,8% zulegen. Die Zahl deutscher Besucher stieg mit 870,3 Tausend im Zeitraum Januar bis September 2015 gar um 13,8%, deren Übernachtungen um 11,8%. Die bei deutschen Urlaubern besonders beliebte Region Lissabon vermeldete einen Zuwachs von 24%, die Algarve punktete mit bescheideneren 2%, Madeira aber mit signifikanten 13,4%. Ein besonderes Hoch erleben derzeit die Azoren, die mit einem Plus von 27,6% auftrumpften, und auch die Region Porto und Nordportugal warteten mit einer Steigerung der Besucher aus Deutschland um 19,6% auf. Es ist zu erwarten, dass die Millionengrenze in diesem Jahr problemlos überschritten werden dürfte.
www.turismodeportugal.pt

Veranstaltungen

Praça do Comércio mit weihnachtlicher Lichtshow

Lissabons geschichtsträchtiger Platz am Tejo-Ufer wird vom 11. bis 20. Dezember Schauplatz einer weihnachtlichen 3D-Lichtshow. Unter dem Titel „Die verzauberten Türen” nimmt das Spektakel Bezug auf die vor allem bei Kindern so beliebten Adventskalender und führt die Zuschauer mit einer Videoprojektion auf die Fassade des Triumphbogens Arco da Rua Augusta durch fantasievolle und unerwartete Welten. Die 15-minütigen Shows beginnen jeweils um 19, 20 und 21 Uhr.
www.visitlisboa.com

Funchal für Läufer

Madeiras Hauptstadt bietet Dauerläufern am 31. Januar 2016 die perfekte Gelegenheit für einen ersten Leistungstest bei lauen Temperaturen nach den langen Wintermonaten. Zum nunmehr zweiten Mal findet an diesem Tag der Funchal-Marathon statt. Start ist um 8.30 Uhr, Halb- und Mini-Marathon beginnen um 10 Uhr. Die Lauf-Wettbewerbe führen in einem hügeligen Wendepunktkurs durch Funchals Innenstadt inkl. historischer Altstadt und enden allesamt am Kreuzfahrtterminal.
www.funchalmarathon.com

Share